In Albanien Urlaub machen und eine spannende Kultur erleben

In Albanien Urlaub machen – sinnvoll? Das Reiseziel Albanien ist noch sehr unbekannt und bietet dennoch für alle Urlauber spannende Ausflugsziele. Backpacker kommen auf Ihre Kosten, genauso wie Strandtouristen. Viele Urlauber und Reisende berichten immer wieder positives über Albanien. In vielen Rezensionen wird die Gastfreundschaft besonders hervorgehoben. Des weiteren gibt es unzählige Flecken zu erkunden, die nur sehr mager bevölkert sind. Dazu gehören Strände, Berge, Wälder, Naturparks, etliche historische Sehenswürdigkeiten und schöne Buchten. Die Küche ist durch verschiedene Kulturen und Religionen sehr vielseitig und bietet definitiv tolle Speisen und Getränke.

Hinweis: Der deutsche Führerschein wird anerkannt. Um eventuelle Schwierigkeiten bei Verkehrskontrollen zu vermeiden, wird empfohlen, den Führerschein im Scheckkartenformat mitzuführen.

Quelle: Auswärtiges Amt

Wann in Albanien Urlaub machen? – Beste Jahreszeit?

Diese Frage wird im Internet sehr häufig gestellt, jedoch ist es wichtig, welche Art von Urlaub du planst. Selbstverständlich

Beste Reisezeit Albanien

Die Hauptsaison beginnt im Juli bis zum August. Zwei Monate in denen sehr viel Tourismus in Albanien herrscht. Daher gilt es diese Zeit zu meiden lieber vorher oder nachher seine Reise zu planen. Die Art der Reise ist ebenfalls wichtig für die Reisezeit. So ist im Süden in Ksamil bereits im April gutes Wetter. Da ist die beste Reisezeit von April bis Oktober. Für die albanischen Alpen gelten wiederum ein etwas kürzeres Reisefenster zwischen Mai und September. Wer die Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt besichtigen möchte, der muss mit viel Regen rechnen, wenn außerhalb der Hauptsaison gereist wird.

Im Klimadiagramm sieht man klar, dass die Temperatur zwischen Juni und August am höchsten ist. Gleichzeitig die Zahlen für Regen sehr gering. Dadurch ist das auch die Hauptsaison. Die rote Kurve zeigt die Temperatur und die blaue Kurve die Summe der Niederschläge (Regen).

Wie lange braucht man nach Albanien?

Selbstverständlich kommt das darauf an, wo du dich befindest und welches Transportmittel du nutzen möchtest oder kannst. So benötigt man aus Hannover bis nach Tirana ca. 21 Stunden bis 23 Stunden mit dem Auto.

Auto Flugzeug
Hannover 21 – 23 4:20 (mit Zwischenhalt) Tirana
Hannover 25 – 26 Ksamil
Hannover 23 – 24 Vlora
Hannover 22 – 23 Durrës
München 16 – 17 1:40 (Direktflug) Tirana
München 20 – 21 Ksamil
München 17 – 19 Vlora
München 16 – 17 Durrës

Quelle: Google Maps – (Keine Gewährleistung auf Richtigkeit)

 

Selbstverständlich ist zu beachten, dass bei der Autofahrt noch ungewollte Ereignisse die Fahrzeit deutlich erhöhen können. Zudem überquert man etliche Landesgrenzen und dabei sind auch einige Dinge zu beachten. Die Daten stammen aus Google Maps und sollte individuell geprüft werden. Das gleiche gilt für die Flugzeiten.

Wo in Albanien Urlaub machen?

Es gibt viele Ziele in Albanien. Die beliebtesten Städte sind: tirana, Ksamil, Vlora und Durres. Eine wichtige Rolle spielt, die Art der Reise. Wenn du gerne am Strand liegen möchtest, dann spricht das klar für Ksamil. Wenn du in die albanischen Alpen möchtest, dann ist dein Reiseziel: xx. Du möchtest gerne etwas erleben und viele spannende Sehenswürdigkeiten entdecken, dann musst du in die Hauptstadt nach Tirana.

Ist Albanien gefährlich? –  Wie sicher ist Urlaub in Albanien?

Grundsätzlich ist es komplett ungefährlich. Wie bei allen Reisen ist eine Auslandskrankenversicherung empfehlenswert, jedoch hat dies nichts spezielles mit Albanien zu tun. Sprachlich könnte es einige Barrieren geben, da hier die wenigsten Albaner, besonders außerhalb der Touristengebiete, englisch sprechen können. Dennoch gibt es eine hohe Gastfreundschaft, dies wird von den allermeisten Reisenden und Urlaubern, die bereits in Albanien bestätigt werden können.

Weitere Informationen zur Sicherheitslage gibt es auch beim Auswärtiges Amt hier zu finden: Albanien: Reise- und Sicherheitshinweise. Die Seite wird offiziell von der Bundesregierung ständig aktualisiert und liefert immer die besten Neuigkeiten rund um das Thema Sicherheit für ein Reiseziel. Dort werden Informationen zu den Themen: Aktuelles, Sicherheit, Natur und Klima, Reiseinfos, Einreise und Zoll, Gesundheit, Länderinfos zu Ihrem Reiseland. weitere Hinweise für Ihre Reise bekanntgemacht. Abschließend zum Thema Sicherheit lässt sich hinzufügen, dass es wie in allen Ländern dieser Erde schwarze Schafe existieren.

Wo liegt Albanien geographisch?

Albanien ist mit 28.748 km² eines der kleineren Länder und befindet sich auf der sogenannten Balkanhalbinsel. Es liegt im Südosten von Europa. Die Nachbarländer sind Montenegro, Kosovo, Nordmazedonien und Griechenland. Im Westen befindet sich die wunderschöne Adria.

Ich komme mit meiner Familie. Was sollte ich über die albanische Kultur wissen?

Albaner sind normalerweise sehr gastfreundlich. Sie sind auch sehr familienorientiert. Eine übliche Begrüßung in Albanien ist die traditionelle albanische Umarmung „Mal-male“, bei der Sie beide Seiten Ihrer Schultern mit den Händen umfassen. Es gilt als höflich, großzügig mit Umarmungen umzugehen, wenn man jemanden zum ersten Mal trifft, nach längerer Zeit nach Hause kommt oder krank war. Das Wort „Besa“ ist ein in Albanien gebräuchlicher Begriff und bedeutet „Versprechen“. Wenn ein Gast Albanien aus irgendeinem Grund besucht, ist es für Albaner üblich, ihm für so viele Tage wie seinen Besuch drei Mahlzeiten am Tag zu geben.

Die besten Unterkünfte und Hotels in Albanien finden!

Banner 1 – Banner 2

Braucht man ein Visum für Albanien?

Personen mit einem deutschen Pass können bis zu 90 Tage in Albanien ohne Visum frei reisen. Der Pass (Personalausweis oder Reisepass) muss aber mindestens eine Gültigkeit von 90 Tagen aufweisen. Diese Informationen können im Laufe der Zeit abweichen, daher lohnt sich ein Blick auf die hier ausschlaggebenden Seiten: Link 1 und Link 2

Steckbrief zum Land:

Flagge: Albanien Urlaub Flagge
Wappen:
Amtssprache Albanisch
Hauptstadt Tirana
Staats- und Regierungsform parlamentarische Republik
Fläche 28.748 km² (Quelle: xx)
Einwohnerzahl 2,9 Millionen 2019 (Quelle: xx)
Bevölkerungsdichte 105 Einwohner pro km² (Quelle: xx)
Währung Lek (ALL)
Unabhängigkeit 28. November 1912
Nationalfeiertag 28. November
Zeitzone UTC+1 MEZ und UTC+2 MESZ (März bis Oktober)
Nachbarländer Montenegro,Kosovo, Nordmazedonien und Griechenland